Physio­therapie und Kranken­gymnastik bei INTERPRAX

Physiotherapie Interprax

Dank vieler erfahrener und spezialisierter Mitarbeiter sind wir im Bereich der Physiotherapie sehr breit aufgestellt. Durch regelmäßige Fort- und Weiterbildungen sind wir stets auf dem neuesten Stand der Wissenschaft.

Telefon: +49 7127 21077

Unser Therapie-Ange­bot

 

Manu­elle Therapie

Ein Behandlungsansatz, bei dem Funktionsstörungen des Bewegungsapparates untersucht und behandelt werden. Grundlage der Manuellen Therapie sind verschiedene Techniken und Handgriffe bei denen Schmerzen gelindert und Bewegungsstörungen beseitigt werden. Der Physiotherapeut untersucht dabei die Gelenkmechanik, die Muskelfunktion, sowie die Koordination der Bewegung.

Die Manuelle Therapie bedient sich sowohl passiver Techniken als auch aktiver Übungen zur sanften Mobilisation von Gelenkblockaden und zur Stabilisierung instabiler Gelenke. Ziel der Behandlung ist die Wiederherstellung des Zusammenspiels zwischen Gelenken, Muskeln und Nerven. Die Manuelle Therapie darf nur von speziell geschulten Physiotherapeuten durchgeführt werden.

Kranken­gymnastik

Eine Behandlungsform, mit der Krankheiten aus fast allen medizinischen Bereichen therapiert werden. Sie umfasst sowohl aktive als auch passive Maßnahmen. Ihr Ziel ist es, die Bewegungs- und Funktionsfähigkeit zu verbessern.

  • Förde­rung der Beweg­lich­keit durch aktive, funk­tio­nelle Übun­gen
  • Vermei­dung von Verstei­fung und Schmer­zen durch passive Mobi­li­sa­tion
  • Stär­kung von geschwäch­ter Musku­la­tur durch kräf­ti­gende Übun­gen zur Haltungs- und Koor­di­na­ti­ons­ver­bes­se­rung
  • Entspan­nungs­übun­gen für verspannte Musku­la­tur zur Wieder­her­stel­lung opti­ma­ler musku­lä­rer Voraus­set­zun­gen
  • Atem­übun­gen zur Unter­stüt­zung der Atmung bei Atmungs­er­kran­kun­gen
INTERPRAX Physiotherapie – Massage

Lymph­drai­nage

Eine spezielle Art der medizinischen Massage. Dabei wird der Transport der Lymphflüssigkeit in den Lymphgefäßen durch sanfte Grifftechniken angeregt. Baustein der komplexen physikalischen Entstauungstherapie zur Behandlung von Lymph- und Lipödem-Patienten. Sie wird auch nach schweren orthopädischen Verletzungen oder Operationen angewandt, um Symptome wie Schwellungen und Schmerzen zu reduzieren.

Bobath-Konzept

Ein bewährtes, weltweit verbreitetes bewegungs­therapeutisches Behandlungskonzept für Menschen jeder Altersgruppe mit motorischen Beeinträchtigungen aufgrund neurologischer Funktionsstörungen. Es basiert auf neurophysiologischen und entwicklungs­neurologischen Grundlagen und orientiert sich an den Ressourcen und der Zielsetzung des Patienten.

Ziele der Behandlung:

  • Größt­mög­li­che Selb­stän­dig­keit und Hand­lungs­fä­hig­keit des Pati­en­ten im Alltag
  • Opti­mie­rung aller Funk­tio­nen über die Verbes­se­rung der Haltungs­kon­trolle und selek­ti­ver Bewe­gun­gen durch Fazi­li­ta­tion
  • Wieder­erler­nen verlo­ren­ge­gan­ge­ner Bewe­gungs­fä­hig­keit
  • Entwick­lung der Körper­sym­me­trie und des Gefühls der Körper­mitte
  • Verhin­dern von Schmer­zen und Kontrak­tu­ren
  • Hemmung der Spas­ti­zi­tät und abnor­mer Haltungs- und Bewe­gungs­mus­ter

Atem­the­ra­pie

Ziel der Atemphysiotherapie ist die bestmögliche Wiederherstellung und Erhaltung der uneingeschränkten Atmung. Die Behandlungstechniken und Maßnahmen basieren auf anatomischen und physiologischen, sowie pathophysiologischen Grundlagen. Diese werden befundorientiert an den funktionellen Problemen des Patienten zielgerichtet und differenziert eingesetzt.

Atemtherapie umfasst aktive Übungen sowie passive Maßnahmen zur Verbesserung der Ventilation und Sekretmobilisation. Schwerpunkte sind spezielle Atemwegs­erkrankungen wie z.B. Mucoviszidose, COPD und ähnliches.

Ihre Anfrage

Physiotherapie Interprax

Ihre Ansprechpartnerin:
Mareike Rudolph
(Leitende Physiotherapeutin)

Ich interessiere mich für:

Mit Absenden des Formulars erkläre ich mich mit der Datenschutzerklärung einverstanden. *Pflichtfelder